Heizungsbau

Mithilfe ausgereifter Technologien reduzieren moderne Heizungsanlagen Ihren Energieverbrauch um mitunter bis zu 40 Prozent.

1586947388_broetje-gasheizung-bgb-bgb-evo-systemhaus

Effizient und klimaschonend heizen

- fortschrittliche Lösungen für alle Energieträger

Mithilfe ausgereifter Technologien reduzieren moderne Heizungsanlagen Ihren Energieverbrauch um mitunter bis zu 40 Prozent. Zudem punkten sie durch den wartungsarmen und umweltfreundlichen Betrieb. Daher fördern staatliche Stellen die Erneuerung veralteter Systeme mit zahlreichen attraktiven Programmen. Überall in der Region um Stuttgart, Sindelfingen, Leonberg, Schönaich und im Landkreis Esslingen hilft Ihnen das erfahrene Team der Keller GmbH weiter.

Egal welchen Energieträger Sie favorisieren, bieten wir eine individuelle, perfekt zu den jeweiligen Bedürfnissen passende Lösung. Dabei verbauen wir ausschließlich hochwertige Markenprodukte von renommierten Herstellern. Unser Fachbetrieb berät Sie umfassend zu allen Fragen rund um die Erneuerung von Heizungsanlagen und deren kostengünstiger Finanzierung. Zudem sorgen wir für einen optimalen Service bei der Wartung und stehen Ihnen im Notfall schnell mit unserer Kompetenz zur Seite.

Die Wärmepumpe

- eine Wirtschaftlich und
ökologisch sinnvolle Alternative

Die in Neubauten bereits häufig zur Energieerzeugung verwendete Wärmepumpe gewinnt zunehmend auch bei der Modernisierung von Heizungen an Bedeutung. Mithilfe innovativer, dem Wirkprinzip eines Kühlschranks vergleichbarer Technologien holt sie die Wärme aus dem Erdreich, der Luft oder dem Grundwasser.

Dabei heben die nachhaltig arbeitenden Anlagen das Temperaturniveau Ihres Trink- und Brauchwassers an, ohne selbst fossile Energie zu verbrauchen. Zudem fallen während des Prozesses keine klimaschädlichen Abgase oder Schadstoffe an. Gerne informieren wir Sie darüber, welche Art der Wärmepumpe sich unter den konkreten Bedingungen vor Ort ideal eignet und wie sie die staatliche Förderung optimal nutzen. Bei der Keller GmbH erfahren Sie nach der unverbindlichen Kontaktaufnahme alles über diese langfristig wirtschaftlichen und hocheffizienten Heizungssysteme.

broetje-waermepumpe-blw-mono-k-schnitt-bspace
Fröling-Pelletkessel

Nachhaltige Wärme
mit Pelletheizungen

- regenerative Energie aus Biomasse

Holz steht als in der Region nachwachsender Rohstoff weiterhin hoch im Kurs. Deshalb steigt die Zahl der mit Biomasse betriebenen Heizungsanlagen seit Jahren. Neben Stückholz und Hackschnitzeln gilt das insbesondere für die aus Holzresten wie gepressten Holzspänen oder Sägemehl gefertigten Pellets. Während sie verbrennen, gelangt lediglich die beim Wachstum des pflanzlichen Energieträgers vorher aufgenommene Menge an Kohlendioxid zurück in die Atmosphäre. Von der ausgeglichenen Ökobilanz profitiert unser Klima.

Gleichzeitig stärken Sie die heimische Waldwirtschaft und ersparen der Natur lange Transportwege. Moderne Heizkessel erreichen bei einer Pelletheizung eine mit Gas und Öl vergleichbar hohe Effizienz. Den gewünschten zeitgemäßen Komfort bringen Ihnen die digital gesteuerten Anlagen mithilfe von automatisiert arbeitenden Fördersystemen und Sauggebläsen. Die Investition in eine Biomasseheizung fördert der Staat über die Bundesanstalt für den Wiederaufbau (BAFA) mit zinsgünstigen Darlehen oder einem lukrativen Zuschuss.

Robuste Gas- und Ölheizungen

- mit modernster Brennwerttechnologie

Öl- oder Gasheizungen mit fortschrittlichen Brennwertkesseln erzielen eindrucksvolle Wirkungsgrade nahe der 100 Prozent. Gegenüber veralteten Standardsystemen verringern sich damit der Energieverbrauch sowie der Ausstoß klima- und umweltschädlicher Substanzen erheblich. Die enorme Effizienzsteigerung entsprechender Anlagen ermöglicht eine zusätzliche Rückführung der Kondensationswärme aus der Abluft in den Heizkreislauf. Aufgrund der Versorgung mit fossilem Brennstoff über Rohrleitungen benötigen kompakte Gasthermen nur wenig Platz im Inneren der Gebäude.

Wie Ölheizungen mit Brennwerttechnologie gelten sie unverändert als versorgungssicher sowie ausgesprochen robust und langlebig. Als Hauseigentümer steigern Sie die Wirtschaftlichkeit der Anlagen durch die Kombination mit erneuerbaren und staatlich geförderten Energieträgern wie Solarthermie.

broetje-gasheizung-bgb-milieu-slider
buderus--bluegen-bg-15-140721

Brennstoffzelle und Blockheizkraftwerk

- innovative Lösung für Wärme und Strom

Die Funktion von Brennstoffzellen basiert auf der natürlichen Reaktion von aus Erdgas gewonnenem Wasserstoff mit in der Umgebungsluft vorhandenem Sauerstoff. Dabei erzeugen sie direkt verfügbaren elektrischen Strom und Wärmeenergie zur Unterstützung der Heizungsanlage. Die hochmoderne Technologie punktet durch ihren geringen Platzbedarf sowie einen geräusch- und schadstoffarmen Betrieb. Außerdem lässt sie sich optimal mit anderen Energieträgern in einer sogenannten Hybridheizung kombinieren.

Mini-Blockheizkraftwerke (BHKW) nutzen das physikalische Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung. Dabei erzeugen besonders effiziente Verbrennungsmotoren oder Brennstoffzellengeräte die im Haushalt beziehungsweise Gebäude benötigte elektrische Energie. Solche innovativen Anlagen decken bis zu 80 Prozent Ihres Bedarfs an Strom. Mit der im Prozess anfallenden Abwärme versorgen sie zusätzlich den Heizkreislauf.